100 % Inventur –
mit nur 5 % Aufwand

Kontaktlose und digitale Stichprobeninventur mit INVENT XPERT.

Treten Sie  Kontaktbeschränkungen, Kurzarbeit und Quarantäne durch Corona aktiv entgegen und setzen Sie das Stichprobenverfahren ein.

<
5 %
der Mitarbeiter
Für die Zählpositionen der Stichproben reichen wenige Mitarbeiter.
100 %
Inventurergebnis
Dank erprobter mathematisch-statistischer Verfahren ist das Inventurergebnis sogar besser als bei einer Vollzählung.
>
30
Jahre Erfahrung
INFORM zählt zu den Pionieren in der Entwicklung von Software für die Stichprobeninventur.
>
1000
Inventuren pro Jahr
Zahlreiche Unternehmen wickeln ihre Inventur jedes Jahr mit INVENT XPERT ab.

Sichern Sie Ihre Inventur in unsicheren Zeiten


Kontaktlos, cloudbasiert und schnell

Ob Kurzarbeit, Kontaktbeschränkungen oder unkalkulierbare Auftragslage: Covid-19 schafft wirtschaftlich herausfordernde Situationen. Die anstehende Inventur zum Jahresabschluss kommt für viele Unternehmen wegen Corona ungelegen, betrachtet man den hohen, manuellen Aufwand und die zahlreichen unproduktiven Arbeitsvorgänge. Ganz anders bei der Stichprobeninventur. Das anerkannte mathematisch-statistische Verfahren bietet Einsparungen beim Zählaufwand von bis zu 95 % mit deutlich reduziertem Personaleinsatz. 

Mit INVENT XPERT, der Software für Stichprobeninventur von INFORM kann dieses Verfahren innerhalb kürzester Zeit in bestehende Prozesse integriert werden. Die Einführung der Stichprobeninventur stellt somit die Weichen zur Neugestaltung gewohnter Unternehmensabläufe und macht die Bestandsaufnahme effizient und sicher. 







Schnelle Inventur während der Corona-Pandemie

Mit dem Stichprobenverfahren effizient zählen und Mitarbeiter schützen

Die Inventurzeit steht vor der Tür. Gleichzeitig stehen angesichts der unsicheren Situation Fragen nach Arbeitsschutzmaßnahmen und vermeidbaren Ausfallzeiten des Lagers sowie der Mitarbeiter im Raum.
Im Webinar zeigen wir Ihnen anhand von Beispielen aus der Praxis, wie Sie diese Herausforderungen mit Hilfe der Stichprobenzählung meistern und Ihre Inventur ohne Lagerschließung und zusätzliches Inventurpersonal trotz der Corona-Pandemie rechtzeitig sicherstellen. 

Digitale & Kontaktlose Inventur

In unserem White Paper erhalten Sie ausführliche Informationen rund um die kontaktlose Inventur in Corona-Zeiten. 

Erfahren Sie, welche technischen Hilfsmittel Sie einsetzen können und welches Zählverfahren das Richtige für Sie ist um Ihren Inventuraufwand um bis zu 99 % zu reduzieren und Ihre Mitarbeiter maximal zu schützen.

Wie funktioniert die Stichprobeninventur?

Stark vereinfacht kann man das Verfahren der Stichprobeninventur mit Verfahren zu Wahlvorhersagen vergleichen, bei denen anhand repräsentativer Befragungen auf die Gesamtheit der Wähler hochgerechnet wird. Die praxiserprobten, mathematisch-statistischen Verfahren für die Stichprobeninventur sind sogar oftmals genauer als manuelle Zählungen, bei denen Fehler auftreten können.

Erfahren Sie in diesem Video, wie Herr Schmidt seine Inventur mit dem Verfahren der Stichprobeninventur effektiv umgesetzt hat.

Referenzen



Mehr ansehen


Kundenstimmen
Die Stichprobeninventur, die innerhalb von 14 Tagen ermöglicht wurde, hat zur Schließung des Lagers von lediglich 6 Stunden geführt. 12 Personen haben 810 von über 80.000 Lagerpositionen gezählt. Durch die kurze Schließzeit gab es keine nennenswerten Umsatzverschiebungen.


LGC GmbH
Wir haben es durch den Einsatz dieser Software geschafft, die Inventur auf einen Samstag zu verlegen und somit zwei Arbeitstage mehr zu haben.


SCHIPPL Dichtungen GmbH
Um unsere 18.000 Positionen zu zählen waren bei uns über 30 Mitarbeiter für zwei volle Tage bei geschlossenem Lager beschäftigt. Mit der Einführung der Stichprobeninventur konnten wir unsere Zählpositionen auf 70 reduzieren. Dafür brauchen wir nur noch 4 Mitarbeiter und 2 Stunden Aufwand und das Lager muss währenddessen nicht mal geschlossen werden.


SECOMP Electronic Components GmbH
Die Investitionskosten für die Software haben sich für uns
schon im ersten Jahr amortisiert.


Linde Gas



Noch Fragen? Sprechen Sie mit unseren Experten!





Kontakt

+49 (0) 2408 / 9456 1333